Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2018: Politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat den Praxispreis des  Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreises 2018 (Hermine-Albers-Preis)  zum Thema „politische Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe“ ausgeschrieben. Der Medienpreis und der Theorie- und Wissenschaftspreis haben keine Themenbindung. Mit der Ausschreibung des Praxispreises spricht die AGJ Organisationen, Initiativen, Träger und Akteure der Kinder- und Jugendhilfe an, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der politischen Bildung leisten und ihr neue Impulse geben. Vor dem Hintergrund der Krise der EU (u.a. Brexit) fordert die AGJ insbesondere auch Projekte der politischen Bildung mit europäischen Bezug auf, sich für den Praxispreis zu bewerben. Weiterlesen

Beteiligung: selber! besser! wirksam! machen!

Im Rahmen der Werkstatt MitWirkung wird der DBJR 2017 und 2018 regionale Aktivitäten Dritter fördern. Die Aktivitäten sollen politische Jugendbeteiligung ermöglichen oder anderweitig das Themenfeld „Politische Mitbestimmung junger Menschen“ bearbeiten. Die Erkenntnisse und Erfahrungen aus den Aktivitäten sollen in die Arbeit des DBJR im Rahmen der Werkstatt MitWirkung einfließen (z.B. Workshops, Publikationen). Interessensbekundungen für 2017 sind bis zum 9. Juli 2017 möglich.

Weitere Informationen gibt es in der Ausschreibung.

DNK sucht Außenvertretung

Die Dachstruktur des Deutschen Bundesjugendrings, das Deutsche Nationalkomitee für Internationale Jugendarbeit, sucht drei neue Außenvertreterinnen und -vertreter, die Lust auf europäische Jugendpolitik haben!

In den vergangenen zwei Jahren hat unsere BB Internationales (WOSM) Chrissy Pollithy dieses Mandat übernommen: „Es ist eine spannende und vielfältige Aufgabe, bei der man über die Pfadis hinaus viel lernen kann.“

Bewerbungsfrist ist der 1. Juni 2017. Interessierte aus dem BdP melden sich bitte bei unserer Bundesgeschäftsführerin Jacky. Ausführliche Infos findet ihr in der Ausschreibung.

BdP trifft Käsefondue – Workparty in Kandersteg

Lust auf Berge? Internationale Pfadis? Ein bisschen was Schaffen und dann entspannen?

Gemeinsam mit der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg) bieten wir im Herbst eine Fahrt zum KISC an, dem Kandersteg International Scout Center in den schönen Schweizer Bergen. Vier Tage werden wir auf dem Zeltplatz arbeiten und anschließend unsere dann wohlverdienten drei Tage Urlaub genießen – mit allem, was Kandersteg zu bieten hat: Wanderungen, vielleicht auch Schneeschuhwanderungen, Hüttenfeeling… und natürlich genügend Zeit zum Kennenlernen und Knüpfen von internationalen Kontakten.

Weiterlesen

Stiften und Einsacken: Wundertüte im Bundeslager für alle neuen Stifter*innen

Stiften lohnt sich ab sofort noch mehr. Alle neuen Stifter*innen können sich auf eine Wundertüte im Bundeslager freuen. Die handgenähte Tasche wird mit ausgesuchten Estonteco-Produkten gefüllt und steht in der Markthalle des Bundeslagers zur Abholung bereit. „Stiften und Einsacken“ lautet das Motto, auch für Stifter*innen, die ihren Beitrag anlässlich des Bula noch einmal aufstocken.

Weiterlesen

Thinking Day BeauftragteR gesucht

Du findest den Thinking Day klasse? Du möchtest bei der Vernetzung deutschsprachiger Pfadis helfen? Du interessierst dich für die Zusammenarbeit mit den anderen Pfadiverbänden in den Ringen deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (rdp)? Dann werde Thinking–Day-BeauftragteR des BdP!

Weiterlesen