Bundeslager

7 Tage unter Pfadfindern – Sonntag im NDR Fernsehen

,
Oliver Wunder
Stamm Geisterburg, Bargteheide
LV Schleswig-Holstein/Hamburg

Ausgerechnet „Country Roads“ – aber der Gesang von Stamm Waldreiter aus Großhansdorf kann sich hören lassen. Mit diesem Lied und Stamm Waldreiter am Lagerfeuer wirbt der Norddeutsche Rundfunk (NDR) für die Sendung „7 Tage: …unter Pfadfindern“, die vor und auf unserem zehnten Bundeslager „Weitwinkel“ in Immenhausen gedreht wurde.

Über die Dreharbeiten hatten wir bereits in der ersten Ausgabe von Pfade berichtet (Den Artikel findest du hier). Die Reporter des NDR waren zwei Tage mit der Sippe „Aborigines“ auf Fahrt und danach noch weitere fünf Tage auf dem Bundeslager.

Ob mehr als Country Roads in den 30 Minuten Doku zu sehen ist, kannst du am kommenden Sonntag, den 6. Oktober, um 15:30 Uhr im NDR Fernsehen selbst überprüfen. Für Frühaufsteher gibt es am Montag, den 7. Oktober um 04:20 Uhr eine Wiederholung.

10

Was denkst du?

  • pseudo
    pseudo

    Die Vorschau ist schon cool, ich freu mich auf den Rest! Aber den Bilderüberschriften nach, würde ich mich freuen, wenn nicht immer erzählt wird, das ein Pfadfinder sein Tuch nicht wäscht (Das Halstuch ist ein Werkzeug und ist stets -> „allzeit bereit“ in Ordnung zu halten) oder die Gute Tat ein Märchen ist (Die tägliche gute Tat soll den Pfadfinder anspornen sein Leben grundsätzlich nach den guten Taten auszurichten. Es ist als eine „Eselsbrücke“ oder „Merksatz“ zu verstehen) Gut Pfad!

  • Lars Böhnke

    Ich persönlich fands schön! Habe an manchen Stellen sogar Gänsehaut bekommen 😉 Und ich finde, alles in allem hat der Artikel gut mit Klischees aufgeräumt! Ich finde der Hendrik hat das schon ganz gut gemacht. Habe es gern geschaut!

  • Carolin Harms
    Carolin Harms

    Und, wie hat euch der Beitrag gefallen? Ich fand ihn super! Sehr nett erzählt, tolle Bilder, witzige Sippe!

    • Oliver Wunder
      Oliver Wunder - ArtikelautorIn

      War ein sehr schöner Beitrag! Man merkt richtig, dass es dem Redakteur gefallen hat. Und zur Überraschung ist Country Roads nur im Teaser zu sehen und nicht im Video.

      • Lars Böhnke

        Haha, ich dachte am Anfang echt: „Boah ne, Country Roads, Klischee inc….“ Aber hat sich nicht bewahrheitet (nicht in dem Maße wie ich dachte).

        Aber während des schauens der Reportage dachte ich schon so: Oh Gott, die Leute müssen uns für bekloppt halten (Turmspringen)!

        Aber ich glaube auch, dass es dem Redakteur gut gefallen hat. Hatte jemand Kontakt zu dem oder hat ihn mal getroffen auf dem BuLa?

        Es soll ja auch Quereinsteiger geben :p

        • Carolin Harms
          Carolin Harms

          Ja, ich bin den beiden ein paar Mal über den Weg gelaufen. Total nette und aufgeschlossene Jungs! Schon am zweiten Tag auf dem Lagerplatz waren sie ganz verzweifelt, weil sie schon 20 Stunden super Material zusammen hatten und nicht wussten, wie in aller Welt sie das auf 30 Minuten schneiden sollen 😉

  • ideologe
    ideologe

    Schade, dass es wohl keine Möglichkeit gibt, das nicht gesendete Material für den BdP zu retten. Die beiden hatten wirklich ein gutes Auge für Pfadfinderisches…

  • Thomas Nober

    Ich bin durch Zufall auf Youtube auf dieses Video gestossen, und finde es absolut genial. Sehr toll gemacht. Kompliment!!
    Ich bin selbst seit meinem achten Lebensjahr bei den Pfadfindern (DPSG), vom Wölfling bis zum Leiter. Inzwischen mit eigener Familie noch passives Mitglied. Das Video spiegelt genau das Pfadfinder-Feeling wieder, das ich selbst in dem Alter hatte und immernoch habe. Genau wegen solche Lägern, wegen diesem großartigen Zusammenhalt untereinander hab ich nie aufgehört Pfadfinder zu sein. Wirklich super toller Beitrag!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.