Thinking Day 2018
International

Thinking Day/ Founders Day 2018 – Wir feiern die Pfadis

,
Christine Pollithy (Chrissy)
Stamm Barrakuda, Vaterstetten
LV Bayern

Jedes Jahr am 22. Februar feiern Pfadis weltweit die Pfadfinderei und zeigen, wie viele wir sind. An diesem Tag werden Pfadifeste gefeiert, Pfadis tragen Halstuch und Kluft im Alltag und in Gruppenstunden wird sich mit anderen Pfadis weltweit vernetzt. Sei dieses Jahr auch mit dabei und trage dein Halstuch und deine Kluft in der Schule oder am Arbeitsplatz und komm mit anderen über das, was du bei den Pfadis machst, ins Gespräch.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du dieses Jahr den Thinking Day feiern kannst:

  • Mach in deiner Gruppenstunde etwas zum Thema „Impact! Die Welt verändern“. Ideen dazu findest du  im Activity Pack von WAGGGS zum Thinking Day (dieses Jahr auch auf Deutsch): Thinking Day Activity Pack
  • Trage deine Kluft/ dein Halstuch im Alltag. Macht Fotos davon uns zeigt sie euch gegenseitig im Stamm.
  • Organisiert eine kleine Feier für deine Meute, Sippe, Runde oder deinen Stamm anlässlich dieses Tages.
  • Wenn du dich oder deine Gruppe für die Postkartenaktion registriert hast, dann schick diese noch schnell los. Weitere Informationen dazu hier: http://www.thinkingday.de/anmeldung.html

Woher kommt der Thinking Day?

Anlass des Thinking Days/Founders Days war ursprünglich der Geburtstag des Gründer-Ehepaares Lord Robert Baden-Powell und Lady Olave Baden-Powell, die am gleichen Tag (22. Februar) Geburtstag hatten. Mit diesem Tag sollen die beiden und ihre Arbeit für die Pfadis geehrt werden.

0

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.