WSJ15-Fahnen_klein
International

Zuschüsse für internationale Begegnungen

,
Heike Jablonski
Referentin der Bundesleitung

Ein Beitrag von Diana Schlundt

Corona – alles ist anders. Und doch hoffen wir auf ein bisschen Normalität. Und mit dieser Hoffnung starten wir ins neue Zuschussjahr. Viele internationale Begegnungen sind dieses Jahr ausgefallen. Sollen sie nächstes Jahr stattfinden? Oder plant ihr generell für nächstes Jahr ein Treffen mit ausländischen Pfadis? Braucht ihr dafür etwas Geld? Dann aufgepasst!

Wir haben das Antragsverfahren für Zuschüsse aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) umgestellt, um euch eine bessere organisatorische und finanzielle Planung eures Projekts zu ermöglichen. Die Antragsfrist wurde in den Januar gelegt; dafür bitten wir um eine Voranmeldung – lediglich mit Nennung der Rahmendaten.

Die unverbindliche Voranmeldung eurer internationalen Begegnung 2021 reicht bitte bis zum 15. Oktober 2020 im BdP-Bundesamt ein. Einen konkreten Zuschussantrag für Mittel aus dem KJP für 2021 stellt bitte bis zum 15. Januar 2021. (Anträge können auch ohne Voranmeldung gestellt werden, jedoch werden diese zweitrangig behandelt.)

Die Voranmeldung sowie die Antragsunterlagen erhaltet ihr entweder auf https://meinbdp.de -> BUND -> Internationales oder im Bundesamt bei Diana (per E-Mail unter diana.schlundt@pfadfinden.de).

Wollt ihr mehr erfahren? Dann meldet euch! Wir freuen uns auf euch!

PS: Und wenn ihr euch noch nicht sicher seid, ob das was für euch ist, so eine „internationale Begegnung“, dann findet es heraus beim Internationalen Seminar vom 13.-15.11.2020 im Zentrum Pfadfinden Immenhausen.

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.