(c) Jan Wicke
International

Zuschüsse für Internationale Begegnungen

,

Corona – Alles ist anders… immer noch. Und doch sehen wir optimistisch auf das kommende Bundeslager-Jahr 2022!

Wollt ihr das Bundeslager gemeinsam mit eurer (oder einer*) internationalen Gastgruppe erleben? Oder plant ihr außerhalb des Bulas eine internationale Begegnung? Wenn ihr dafür Zuschüsse aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) beantragen wollt, dann sind folgende Termine für euch wichtig:

Für die Partnerländer Russland, Tschechische Republik und Israel müssen die Zuschussanträge bis zum 1. September 2021 im BdP Bundesamt eingereicht werden.

Für das Partnerland China ist der Antrag bis zum 1. Oktober 2021 im BdP Bundesamt einzureichen.

Wenn eure Partnergruppe aus Griechenland, Polen oder Frankreich kommt, gilt ein anderes Antragsverfahren. Hier beraten wir euch gern.

Für alle anderen Länder bitten wir um eine unverbindliche Voranmeldung bis zum 15. Oktober 2021. Einen konkreten Zuschussantrag stellt bitte bis zum 15. Januar 2022. (Anträge können auch ohne Voranmeldung gestellt werden, jedoch werden diese zweitrangig behandelt.)

Die Voranmeldung sowie die Antragsunterlagen erhaltet ihr entweder auf meinBdP oder im Bundesamt bei Diana per E-Mail unter diana.schlundt@pfadfinden.de.

Wollt ihr mehr erfahren? Dann meldet euch!

PS: Und wenn ihr euch noch nicht sicher seid, ob das was für euch ist, so eine „Internationale Begegnung“, dann findet es heraus beim kommenden Internationalen Seminar vom 12. – 14. November 2021 im Martin-Luther-Haus in Wiesbaden.

*Sucht ihr noch eine Partnergruppe für das Bula? Dann schreibt an bundeslager@pfadfinden.de.

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.