Bula-Leben0098
Jobs

Mach mit – und werde Bundesbeauftragte*r für die Ausbildung

,
Maria Venus
Stamm Wikinger, Achim
LV Niedersachsen

Zur Bundesversammlung 2021 möchten wir den Posten der*die Bundesbeauftragte*n für die Ausbildung mit bis zu zwei Personen neu besetzen.


Das sagt Joschko, Bundesbeauftragter für die Ausbildung von 2017 bis 2019, über die Aufgabe:

„Wenn dein Herz für die Ausbildung schlägt und du schon gefühlt dein halbes Pfadi-Leben mit diesem Thema verbracht hast, bist du hier genau richtig. Du darfst eines der vielfältigsten und spannendsten Aufgabenspektren im BdP erwarten. Zusammen mit einem schlagwertigen Team (Berater*innenkreis) wirst du die Ausbildung im BdP rocken können.“


Warum diese Aufgabe für dich interessant sein könnte:

• …weil dein Herz für den Gilwell, die Kurse im BdP oder die Ausbildung allgemein des BdP schlägt.

• … weil du Lust hast, Ansprechperson für alle Fragen rund um die Ausbildung zu sein – inner- und außerhalb des BdP.

• … weil du durch die tollen Erlebnisse und Erfahrungen deiner Kurszeit etwas an andere Mitglieder weitergeben möchtest – indem du mit anderen Begeisterten (z.B. Landesbeauftragten und dem Berater*innenkreis) den Gilwell oder Konzepte für die Ausbildung auf Bundesebene gestaltest.

• … weil du den Landesbeauftragten und dem Bundesausbildungsteam (BAT) einen schönen Rahmen für wertvollen Austausch bieten möchtest.

Das bringst du mit:

• Den Mut, etwas bewegen zu wollen.

• Die Erfahrung, was es heißt, in der Ausbildung unterwegs zu sein: als Teilnehmende*r auf Kursen, als Teammitglied oder Kursleitung, in der Kursküche oder als begeisterte*r ehemaliger Landesbeauftragte*r oder die Bereitschaft sich damit auseinanderzusetzen.

Zeit für ca. 10 Pfadfinderwochenenden im Jahr (Bundesleitungssitzungen, BAT, BV, ggf. Kursvorbereitung für den Gilwell) sowie regelmäßige Telefonkonferenzen.

Das erwartet dich:

• Du hast die Chance deine Ideen für die Ausbildung gemeinsam mit anderen zu verwirklichen und damit unsere Stämme und Landesverbände zu stärken.

• Dabei kannst du dich bundesweit über alle Landesverbände hinweg vernetzen und am Lagerfeuer neue Geschichten austauschen.

• Du kannst gemeinsam mit uns an dieser Aufgabe wachsen, Herausforderungen meistern, Bewährtes anwenden und Neues lernen.

• Mit und in der Bundesleitung findest du ein Team von Gleichgesinnten, die gemeinsam mit Spaß die Arbeit des Bundes gestalten (auch außerhalb der Ausbildung, wenn du magst!).

Die reguläre Amtszeit des Postens ist an die Amtszeit des Bundesvorstandes gebunden und beträgt zunächst 1 Jahr bis zur BV 2022.

Wenn du jemanden kennst, die*den wir fragen sollen oder wenn du selbst Fragen oder Lust hast, dann melde dich bei Maria (maria.venus@pfadfinden.de).

Wir freuen uns darauf, dass du dich bei uns meldest!

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.