100jahreFE
Stiftung

100. Geburtstag von Fritz Emmel

,

Gemeinsam mit dem Hausverein Fritz Emmel und vielen Pfadfinderinnen und Pfadfindern denken wir heute an Fritz Emmel.

Fritz Emmel war der einzige Sohn der Eheleute und Kronberger Obstbauern Elisabeth und Friedel Emmel. Er starb im August 1941 in Russland. Nach dem Tode ihres Sohnes fassten die Eheleute Emmel den Plan, einen großen Teil ihrer Ländereien für den Bau eines Hauses „für die Jugend der Welt“ zu stiften. Damit wollten sie die Erinnerung an ihren Sohn wach halten und zur Verständigung zwischen jungen Menschen aus aller Welt beitragen.

Daraus ist das Fritz Emmel Haus in Kronberg in Nachbarschaft zum Opelzoo entstanden. Die Stiftung Pfadfinden fühlt sich mit dem Haus in besonderer Weise verbunden. Im März 1998 fand die Gründungsveranstaltung statt. Seitdem treffen sich dort jährlich die Kuratorinnen und Kuratoren und planen die Weiterentwicklung der Stiftung.

Gleichzeitig ist uns das Vermächtnis von Fritz Emmel ein Vorbild. Lasst uns aktiv sein für die Jugend der Welt und zur Verständigung zwischen jungen Menschen beitragen.

 

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.