staemme-stiften
Stiftung

Auf die Plätze, fertig, los….

,

Was haben die Stämme Graue Biber aus Bad Vilbel, Ata Ulf aus Gifhorn, Bundschuh aus Karlsruhe, Schevemoor aus Bremen, Wikinger aus Buseck, Weiße Möven aus Düsseldorf, Falke aus Altvorweiler, Deutschritter aus Gießen und Hattstein aus Usingen gemeinsam?? Sie alle sind Stifter bei der Stiftung Pfadfinden. Sie haben ihre besondere Verbundenheit auch durch einen finanziellen Beitrag ausgedrückt.

Ihr findet euren Stammesnamen nicht auf der Liste? Das könnt ihr ändern!

Die Stiftung Pfadfinden unterstützt seit fast 20 Jahren die Aktivitäten im BdP. Viele von euch haben bereits die 100 €-Förderung für besondere Stammesaktivitäten genutzt oder auch ein größeres Projekt gefördert bekommen. Nun könnt ihr etwas zurückgeben.

Die Stiftung Pfadfinden möchte zum Bundeslager eine große Tafel mit Stammesnamen aufstellen, die gestiftet haben. Und wir wollen euch zu einem besonderen Empfang für neue Stammesstifter einladen.

Dafür braucht ihr 500 €. Das ist natürlich eine Menge Geld. Aber wenn ihr jetzt gleich oder im neuen Jahr durchstartet, ist das zu schaffen. Am Flohmarkt teilnehmen, in der Fußgängerzone singen, Nachbars Straße fegen, Aktion „rent a scout“ starten, Rosen zum Valentinstag verkaufen, am Sponsorenlauf teilnehmen, Geldgeber finden, im Supermarkt eintüten, Herbstlaub rechen, Weihnachtskekse verkaufen, an Recycling-Aktionen beteiligen oder warten bis es Geld regnet.
Auf die Plätze, fertig, los ….

Wir sind gespannt. Wer Fragen hat, fragt einfach:
Hennes von der Stiftung Pfadfinden
Tel. 069-175362700
info@stiftungpfadfinden.de

%

Was denkst du?

  • Karin Dittrich-Brauner
    Karin Dittrich-Brauner

    Liebe Stämme,
    würde mich sehr freuen, wenn wir euch an einem lauschigen Abend im Bundeslager mit leckeren Häppchen als „Neustifter“ begrüßen könnten.
    Bis dahin
    eure Karin von der Stiftung

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.