photo_2021-12-16_15-00-25
Stiftung

Kassensturz

,

90.000 € Stiftungserträge sind 2021 in Projekte des BdP geflossen. Das hat der Kassensturz zu Jahresbeginn gezeigt. 30-mal konnten wir Stämme bei ihren Aktionen mit 100 € fördern. 5.200 € gingen als Stiftungskohten an Aufbaugruppen. Mit der Zukunftsschmiede und „Endlich wieder raus“ erhielten Stämme Unterstützung bei ihren Planungswochenenden. Die Stammesheimnothilfe nahmen vier Gruppen in Anspruch. Rückenwind, die individuelle Förderung für Fahrt und Lager, läuft an. Das Foto stammt vom Querkurs des LV Sachsen. Quereinsteiger lernten Pfadfinden bei Seminar, Fahrt und Lager kennen und qualifizierten sich als Gruppenleiter. Die Stiftung Pfadfinden unterstützte mit 900 €.  Größere Förderbeträge flossen in Echolot,  das Projekt zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt. Und die Baumaßnahmen in Immenhausen profitierten von Stiftungsgeldern.

Mit dem Rückblick verbinden wir auch den Ausblick. Ihr könnt zu allen Förderbereichen neue Anträge stellen. Das ist für die 100 €-Aktionen ganz einfach, aber auch sonst kein Hexenwerk.  Förderung erhalten 
Noch ist die Zeit für solche Büroarbeiten, bevor das Wetter und das Abklingen der Pandemie mehr Pfadfinderaktionen zulassen. Dann heißt es „Endlich wieder raus“ mit Unterstützung der Stiftung Pfadfinden.

Übrigens: Die Anzahl der Stifterinnen und Stifter ist über die Feiertage auf 801 angewachsen. Mit 250 € könnt ihr als juniorStifter*in die Nummer 802 sein. Stiften gehen

0

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.