SC100_Bellevue064
Stiftung

Nachhaltigkeit im BdP … und dann ist da noch Greta T.

,

Kennt ihr das?? Es gibt Schlagwörter, die man im Laufe eines Jahres und darüber hinaus so oft hört, dass sich eine Sättigung, Müdigkeit bis hin zum Verdruss einstellt. Es sind Worte wie: Klimawandel, CO2 Ausstoß, Artensterben, Biodiversität, Plastikmüll, Meeresverunreinigung, Massentierquälhaltung, Waldschäden, Ressourcenknappheit….die Liste ließe sich endlos fortsetzen.
„Ja, ich habe es vernommen. Habe ja schon ständig ein schlechtes Gewissen. Müsste auch etwas zur Verbesserung beitragen. Wo soll ich denn da anfangen?“
Und dann ist da noch Greta Thunberg. Blutjunge Klimaaktivistin mit weltweiter Anhängerschaft, durch und durch vorbildlich, authentisch und konsequent in Wort und Tat.

„Schutz und Erhalt“ der Natur ist Bestandteil des Pfadfinderversprechens. Keine Bürde, kein Trendthema, sondern über hundertjährige Herzenssache der Halstuchgemeinschaft.
So sind seit Jahresbeginn, wie auch in den letzten Jahren wieder zahlreiche Projekte beantragt und durch die Stiftung Pfadfinden bezuschusst worden, die sich des Themas Nachhaltigkeit angenommen haben.

Da lohnt ein suchender Blick ins Internet nach der Definition des Wortes.
Nachhaltigkeit
“… ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem eine dauerhafte Bedürfnisbefriedigung durch die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit der beteiligten Systeme (vor allem von Lebewesen und Ökosystemen) gewährleistet werden soll.“

Nachhaltigkeit im Sinne der Pfadfinderei kann bedeuten, dem aktuellen Zeitgeist Genüge zu tun. Das große Interesse der Öffentlichkeit für Aktionen und Projekte im BdP zu nutzen. Es ist für mich jedoch vor allem ein aus dem Gemeinschaftserleben resultierendes Bedürfnis, zu schützen, was einem ans Herz gewachsen ist.

Wer positiv auf seine Pfadfinderlaufbahn zurückblickt, erinnert Lieblingssorte, Natur, Menschen und Begebenheiten, gemeinsam erlebte Abenteuer/Fahrten und gesungene Lieder im Feuerkreis. Aus den „nachhaltig“, zutiefst positiv abgespeicherten Erinnerungen schöpfen Pfadfinder die Energie, etwas zum Erhalt und Schutz unseres Planeten und zur Sensibilisierung anderer beizutragen. Letztendlich die Energie, etwas in die Gemeinschaft zurückzugeben.
Egal ob im Bund, LV, Stamm, Sippe oder Meute. Am Anfang jedes Projektes steht die Idee. Sie formt sich:

  1. Aus der bereits gemachten Erfahrung und den erlernten Fähigkeiten.
  2. Dem Bedürfnis nach Veränderung oder dem Wunsch, etwas zum Schutz und Erhalt vertrauter und lieb gewonnener Umgebung – Stammesheim und Stammesgelände – beizutragen.
  3. Aus der Neugier zu erfahren, ob die selbstgesteckten Ziele und Herausforderungen erreicht werden.
  4. Aus dem Wunsch, zu „wachsen“, auch im blaugelb geschützten Rahmen.

Man muss nicht wie Greta Thunberg sein, um nachhaltige Projekte im BdP umzusetzen. Es lohnt sich jedoch zu beobachten, wie fokussiert und überzeugt diese junge Klimaaktivistin ihrem inneren Bedürfnis nach Schutz und Erhalt unseres Planeten nachgeht. Wer vermag ihre Verlässlichkeit und Konsequenz in der Sache anzweifeln.

Was ich damit sagen will, ist Folgendes:
Wo auch immer ihr im BdP das Bedürfnis verspürt, nachhaltig zu handeln, zu verändern, zu bewahren, Erfahrungen weiterzugeben, macht auf euch aufmerksam. Lasst euch auch durch die Stiftung Pfadfinden bei Unternehmungen/Projekten unterstützen. In der Gewissheit, dass in dieser großen Gemeinschaft unterschiedlichste Themen aufgegriffen und umgesetzt werden können, dürft ihr euch ganz aufgehoben sehen, euch der persönlichen „Herzenssache“ hingeben und an den mit ihr verbundenen Herausforderungen wachsen.
Aufgehoben in BlauGelb… Greta, dass würde dir bestimmt gefallen.

Herzlichst Gut Pfad und bleibt Wach
Eure Antoinette (Projektbegleiterin Stiftung Pfadfinden)

 

Tilop – KfRR Kurs des LV Bayern
Projekt 676 Planspiel zum Thema Kleiderkonsum.
Kritischer Umgang mit unserem Konsumverhalten.

BdP LV Bremen
Projekt 682 – Serengeti Park
Sensibilisierung für den Erhalt der tierischen Artenvielfalt.

Bezirk Wetterau Hessen
Projekt 685 Bau von Ökotoiletten und Duschen
Naturverträgliche Lagerlösungen in Sachen Ausscheidung und Körperhygiene.

LV Hessen
Projekt 689 Landesfahrt nach Ungarn
Unterstützung von CO 2 Projekten im Land, Mitarbeit bei innerländischen Öko- und nachhaltigen Bauprojekten. Nutzung regionaler Lebensmittel im Abschlusslager

LV Bremen
Projekt 993 Quartett zum Thema Ernährung
Spielerisches Kennenlernen von Lebensmitteln und deren Inhaltsstoffen

LV Niedersachsen
Projekt 697 Naturlerlebnistage
Auseinandersetzung mit dem Thema Klima im Naturerlebnishaus Bremerhafen

BdP AK Ausbildung
Projekt 701 Pfadis for future
Die TN wollen sich auf dem Kurs mit den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) auseinandersetzen.

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.