3
Stiftung

Stiftungsbriefe 2020 im Versand

,

Stiftungsbrief – das ist der Jahresbericht der Stiftung Pfadfinden, einmal jährlich auf vier Seiten das Wichtigste zusammengefasst. Damit erfahren die Stifter*innen und Spender*innen, wie der aktuelle Finanzstatus ist, wofür ihre Mittel verwendet wurden und welche interessanten Pfadfinderaktivitäten unterstützt wurden. Wir begrüßen alle neuen Stifterinnen und Stifter und gedenken derer, die verstorben sind.

Die herausragende Nachricht: Das Stiftungsvermögen liegt inzwischen bei über 2 Millionen Euro. Die schlechte Nachricht: Die Erträge aus Kapitalanlagen, mit denen wir den Stiftungszweck, d.h. Projektförderungen finanzieren können, sind dürftig. Deshalb sind wir sehr froh, dass die Immobilie der Stiftung Pfadfinden in Münster kontinuierlich gute Überschüsse abwirft. So konnten wir Pfadfinderprojekte mit fast 50.000 € unterstützen.

Ein spezieller Schwerpunkt in diesem Stiftungsbrief sind die Corona-Aktivitäten. Derzeit unterstützen wir pfadfinderische Erlebnisse unter Einhaltung von sozialer Distanzierung zu ermöglichen. Ihr findet im Stiftungsbrief drei Beispiele: Der Weltrettathon der Landesverbände Bayern und Baden-Württemberg. Das Pfadfinder-Couch-Lager der Aufbaugruppe Graue Schar aus Brieselang. Und das Programm „Analog und digital durchs coronale Jammertal“ des Stamm Wikinger in Buseck.

Alle Stifterinnen und Stifter bekommen den Bericht persönlich per Post zugeschickt. An die Landeszentren versenden wir immer eine Reihe von Exemplaren zur Weitergabe. Die digitale Version findet ihr hier: https://www.stiftungpfadfinden.de/wir-ueber-uns/stiftungsbriefe/

Wir freuen uns über Rückmeldungen
Euer Stiftungsvorstand Karin, Apida, Peter, Igor, Hans und Antoinette

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.