IMG_4028
Pfadfinder

Just give me a breeze and a good rolling sea.

,

Der Landesverband Rheinlandpfalz-Saar hisst die Segel!

“Wir schreiben das Jahr 2019. Es ist Herbst und die nass-kalten, immer kürzer werdenden Tage fesseln so manch einen schon seit Wochen an das Sofa. Und dennoch verlasse ich mein warmes Zimmer, verlasse meine sicheren vier Wände, verlasse den Hafen und segle ins Ungewisse. Kaum aus dem Hafen fällt es mir schwer, auf den Beinen zu bleiben, ich ringe nach sicherem Stand. Eindrucksvoll wird unser kleines Segelboot von den massigen Wellen hin und her geworfen. Schon sind wir zum Spielball der See geworden. Dumpfes Knarzen durchdringt den alten Schiffsrumpf. Die kalten Finger schmerzen beim Straffen der Segel und die Gischt peitscht unerbittlich in mein eiskaltes Gesicht. Und dennoch, in stillem Vertrauen in meine starke Crew, gebe ich nicht auf, mein Bestes zu geben. Jeder kämpft den Kampf gegen das übermächtige Meer furchtlos weiter, denn nur zusammen werden wir den sicheren Hafen erreichen …“

Doch zurück zum Anfang…

Bereits auf dem Frühjahrs Stammes- und Stufenführungs-treffen 2018 beschlossen die Stammes- und Stufenführer*innen unserer 20 Stämme: „Ja, wir wollen 2019 wieder zusammen segeln gehen!“ Es sollte das dritte Mal sein, dass der LV RPS zusammen in See sticht. Ein vierköpfiges Planungsteam aus der Landesleitung war schnell gefunden. Begünstigt durch die Erfahrungen der letzten Jahre liefen die Planungen schnell an und es wurde rasch konkret. Bei den ersten Abfragen zur Personenanzahl wurde die Dimension des Projekts deutlich. Und tatsächlich meldeten sich knapp 400 Pfadfinder*innen und RRs für den Segelturn in den Niederlanden an.

Am 6.10. starteten 18 RPS-Stämme Richtung Ijsselmeer und verteilten sich auf insgesamt 16 Schiffen in fünf verschiedenen Häfen rund um das Binnengewässer. Auf den Segelbooten mit den spannenden Namen wie Eenhoorn, Succes oder Pelikaan musste jede*r mit anpacken. Die Pfadfinder*innen waren als Crew bei allen Handgriffen gefragt und mussten Segel hissen, Fender anbringen und wieder einholen, Knoten machen, Seile aufrollen, das Boot steuern und alles andere, was auf einem Selbstversorgerschiff so anfällt. Regelmäßig traf man andere Stämme in Häfen, Schleusen oder man konnte ihnen aus der Ferne zuwinken.

Am Mittwochabend fand ein musikalischer LV-Abend statt. Hierzu traf sich eine Vielzahl der Boote im idyllischen Hafen von Hoorn, um gemeinsam im Fackelkreis zu singen und über ihre Erlebnisse zu berichten. Die gute Stimmung bei der Tanzpolka wurde selbst durch Regen und Hagel nicht getrübt. Dicht gedrängt unter großen Buchen bekam das Gute-Nacht-Lied für die Pfadfinder*innen ein ganz besonderes Flair. Die Wiedersehensfreude war groß und so wurde im Anschluss mit vielen RRs in einer alten Hafenspelunke noch kräftig weiter gesungen und gelacht.
Die Tage auf dem Wasser vergingen wie im Flug und so machten sich am 11.10. wieder alle zu ihrem Starthafen auf und schwelgen bis heute ab und an in den schönen Erinnerungen des Segelns 2019. Denn wer mit Freund*innen in See sticht, sammelt Schätze fürs Leben!

Lukas Ebel
Stamm Franz von Sickingen, Eisenberg
LV RPS

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.