IMG_1621
Wölflinge

Plogging – Müllsammeln im Wald

,
Stamm Goten, Kaiserslautern
LV Rheinland-Pfalz/Saar

Die Pfadfinder*innenstufe und die Ranger/Rover tummelten sich auf dem Bundeslager 2022 in der Jugendsiedlung Hochland im bayrischen Königsdorf. Dies bedeutet aber für die Wölflingsstufe nicht, zuhause bleiben zu müssen.

Geht raus in den kühlen Wald in den Ferien. Und nebenbei könnt ihr noch etwas für die Umwelt tun – etwas Müll sammeln. Ich bin da regelmäßig bei meinem Plogginglauf unterwegs. Was Plogging bedeutet? Plogging kommt aus dem Schwedischen. „Plocka“ ist das schwedische Verb für aufsammeln. Zieht man die ersten drei Buchstaben (plo) mit dem Wort „jogga“ (schwedisch für Jogging) zusammen, ergibt sich der Wortmix: „Plogga“; die aktive und in Deutschland gebräuchlichere Form ist „Plogging“.

Ihr könnt euch mit Freund*innen, Eltern oder Meutenmitgliedern treffen. Vielleicht gibt es ja auch ein Ziel, welches ihr ansteuern könnt? Einen Wildpark, eine Walddusche, eine Burg und vieles mehr. Ihr könnt auch kleine Gruppen bilden und einen Wettbewerb veranstalten, wenn ihr wollt. Was ihr braucht sind ein kleiner Müllbeutel und einen (oder zwei) Handschuhe (siehe Foto oben). Dann kann es schon losgehen.

Es ist schon schlimm, was die Waldfrevler*innen hinterlassen. Wie ihr auf dem Foto seht, sind es meist Papiertaschentücher, Verpackung von Süßigkeiten, Plastik und vieles mehr. Dabei benötigt ein Papiertuch zum Beispiel vier Monate bis vier Jahre, bis es verrottet. Im Mülleimer zuhause geht es wesentlich schneller und einfacher. Daher den gesammelten Müll zuhause ordnungsgemäß entsorgen.

Vielleicht schießt ihr ja vorher noch ein Foto und schickt es an eure lokale Tageszeitung, den Entsorgungsbetrieb oder das Forstamt und informiert über eure Aktion. Das ist gleichzeitig auch eine gute Gelegenheit, um Werbung für euren Stamm zu machen.

Wie auch sehr innovativ auf Müllfrevler*innen aufmerksam gemacht werden kann, zeigen die nachfolgenden Fotos. Eine Idee der Stadt München!

0

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.