#beiunswillkommen

Ukraine-Krieg: was kann ich tun?

,
Stamm AK Flucht und Asyl,
LV Niedersachsen

Der Krieg in der Ukraine und das Wissen um die zahlreichen Menschen auf der Flucht wecken bei vielen das Bedürfnis, sich zu engagieren. Um euch dabei zu unterstützen, Hilfe zu leisten, aber gleichzeitig nicht zu viele parallele Infoportale zu schaffen, möchten wir an dieser Stelle in erster Linie auf andere Gruppen, Seiten und Angebote verweisen:

  • Es wurde eine rdp-Gruppe gegründet, die verschiedene Hilfsaktivitäten bündelt und koordiniert. Diese Gruppe hat auf der Website des rdp einen Artikel mit hilfreichen Links und Kontaktadressen veröffentlicht, die euch dabei helfen können, herauszufinden, wie und wo ihr gerade aktiv werden könnt. Dort findet ihr unter anderem Fragebögen, in die ihr euch eintragen könnt, um beispielsweise euer Stammesheim als Unterkunft oder einfach generell eure Hilfe anbieten möchtet.
  • In der kommenden Woche wird ein einen vom rdp organisierten Austausch dazu geben, welche bestehenden Strukturen es für für Hilfsangebote bereits gibt und welche Herausforderungen auf uns zukommen. Das digitale Treffen findet am 17.03.22 um 18 Uhr über Zoom statt. Anmelden könnt ihr euch unter helfen@rdp-bund.de
  • Folgt auf Social Media Kanälen wie Instagram dem ukrainischen Pfadfinder:innen-Verband und dem rdp, um euch über aktuelle Gesuche und Angebote zu informieren!

Abgesehen von den oben genannten Angeboten stehen auch wir vom AK Flucht & Asyl natürlich immer gerne zur Verfügung! Ihr erreicht uns unter: beiunswillkommen@pfadfinden.de

 

0

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.