8-9_Methode Bundeslager Bild
Methoden

Methode Bundeslager

,
Maria Venus
Stamm Wikinger, Achim
LV Niedersachsen

Wie wird so ein Bundeslager eigentlich aufgebaut? Was für eine Organisation mit so einem Großevent einher geht und welche Organe für welche Aufgaben zuständig sind, erfahrt ihr hier.

Methode Bundeslager

Eine der wohl ursprünglichsten Methoden bei uns sind die Fahrt und das Lager. Ein Lager der besonderen Art ist das Bundeslager. Hier treffen sich alle Stämme des BdP auf einem Lagerplatz – beim letzten Bundeslager 2017 in Großzerlang waren das über 5.000 Teilnehmende. Um so viele Teilnehmende zu organisieren, werden die Stämme in Unterlagern zusammengefasst und dort von den jeweiligen Unterlagerteams betreut und mit Programm versorgt. Damit so ein Großprojekt auf die Beine gestellt werden kann, bedarf es vieler helfender Hände – sowohl auf Bundes- als auch auf Landesverbandsebene. Aber wie wird so ein Bundeslager eigentlich aufgebaut? Was für ein Organisationsaufwand geht mir so einem Großevent einher? Und welche Organe sind für welche Aufgaben zuständig?

Das nächste Bundeslager wird im Sommer 2022 stattfinden. Da wir bereits jetzt in die Vorbereitungen einsteigen wollen und jede Hilfe brauchen, stellen wir euch in diesem Artikel einige Themengebiete und Möglichkeiten zur Mitwirkung auf Bundesebene im Rahmen eines Bundeslagers vor.

Programm

Das Programmteam auf Bundesebene beschäftigt sich vor allem damit, die verschiedenen Bundesangebote auf einem Bundeslager inhaltlich und organisatorisch auszugestalten. Dazu gehört zum Beispiel die Organisation des „Raus-Zentrums“, die Zusammenstellung des Marktplatzes sowie die Vorbereitung der Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung. Der Austausch mit den Programmteams der Unterlager gehört ebenfalls zu den Aufgaben eines Programmteams auf Bundesebene.

Technik

Verteilung der Unterlagerplätze, Beschaffung des Stangenholzes, Versorgung mit Wasser und Sanitäreinrichtungen, Erbauung eines Lagerturms – das und noch viel mehr gehört zu den Aufgaben, die das Technikteam im Rahmen des Bundeslagers übernimmt. Das Technikteam auf Bundesebene ist ebenfalls die Schnittstelle zu den Unterlagertechnikteams.

Die Markthalle

Während der Zeit des Bundeslagers haben wir einen eigenen Lebensmittelmarkt. Das Team der Markthalle sorgt dafür, dass die Stämme und Unterlagerteams frische Lebensmittel direkt vor Ort einkaufen können. Dafür wählen Sie das Lebensmittelsortiment aus, treffen Absprachen mit lokalen und regionalen Lebensmittelzulieferern und installieren ein Kassensystem.

Öffentlichkeitsarbeit

Ein großes Lager erregt natürlich Aufsehen und ist eine super Möglichkeit, die Präsenz des BdP in der Öffentlichkeit zu erhöhen. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit betreut das Team Presseanfragen und Besuche der Presse vor Ort, schreibt Pressemitteilungen und betreut die Social Media Kanäle.

Sicherheit und Sanitätsdienst

Im Falle einer Ausnahmesituation muss jeder wissen, was zu tun ist. Das Team der Lagersicherheit bereitet sich auf verschiedene Szenarien vor, entwickelt gemeinsam mit Technik und Lagerleitung Lösungsstrategien und Kommunikationskonzepte. Außerdem sorgt sie dafür, dass gesetzliche Bestimmungen, zum Beispiel zum Brandschutz, bei der Planung des Lagerplatzes eingehalten werden.

Sollte es einmal größere medizinische Notfälle auf dem Lager geben, die von den Unterlagersanitätsdiensten nicht mehr behandelt werden können, steht das Sanitätsteam auf Bundesebene mit Rat und Tat zur Seite. Es betreut die Teilnehmenden und organisiert wenn nötig Krankentransporte ins Krankenhaus.

Verwaltung

Wie man bei all dem den Überblick behalten soll? Indem sich ein Team um IT-Prozesse und Verwaltung kümmert. Darunter fällt zum Beispiel die Anmeldeorganisation über ein IT-Tool, die Aufnahme von organisatorischen Fragen und Weiterleitung an die entsprechenden Verantwortungsbereiche, die Anreiseorganisation sowie die Anmeldung auf dem Lager selbst.

Bundeslagerschatzmeister

Der Bundeslagerschatzmeister kümmert sich -na klar – ums Geld. Er behält u.a. das Budget bei allen Aus- und Einnahmen im Auge, beschäftigt sich mit Fundraising und Sponsorenanfragen.

Lagerleitung

Die Lagerleitung besteht aus einem kleinen Team, das versucht den Überblick zu behalten. Sie organisiert Vorbereitungstreffen, koordiniert die verschiedenen Bundesteams über die Teamleitungen, ist Ansprechpartner für die Unterlagerleitungen und trägt die Gesamtverantwortung für das Gelingen der Veranstaltung. Sie arbeitet außerdem mit dem Bundesamt und dem Bundesvorstand zusammen.

Jedes Bundesteam wird von einer sogenannten Bereichsleitung geleitet. Alle Bereichsleitungen bilden gemeinsam mit der Lagerleitung die Bundeslagerleitung. In der Bundeslagerleitung werden übergreifende Themen besprochen und gemeinsam beschlossen.

Sicher kannst du dir jetzt vorstellen, dass so ein Bundeslager jede Menge Engagement unserer Mitglieder erfordert. Doch nicht nur auf Bundesebene gibt es eine Menge zu tun. Auch für die Landesverbände und Stämme ist ein Bundeslager stets eine große Herausforderung. Schau doch einfach mal, wo du dich am besten einbringen kannst!

Du bist noch im Stamm aktiv? Frag deinen Stammesführer was ihr euch für das kommende Bundeslager vorgenommen habt.

Du bist auf LV-Ebene aktiv? Fast alle Bereiche der Bundesebene finden sich auch auf Landesverbandsebene wieder. Frag doch einfach mal deinen Landesvorstand, ob es bereits einen Prozessverantwortlichen für das Bundeslager 2022 gibt.

Du bist nicht mehr im Stamm oder Landesverband aktiv, hast aber Lust deine Erfahrungen vergangener Großlager auf Landesverbandsebene oder von Bundesaktionen beim nächsten Bundeslager einzubringen? Du hast Fragen zu bestimmten Aufgabenbereichen? Dann melde dich unter bundeslager@pfadfinden.de.

0

Was denkst du?

Avatar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ausrechnen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.